Jubiläum Pater Grégoire Girard

DER WETTBEWERB 2016 FÜR DIE KLASSEN 5H-8H

In der Verlängerung des Jahres zu Ehren des 250. Geburtsjahres von Pater Girard haben die Pädagogische Hochschule Freiburg und die Stiftung Père Girard die Schulklassen 5H bis 8H des Kantons Freiburg zu einem Wettbewerb eingeladen. Es ging dabei darum, mit einer Audio-Reportage die ideale Schule darzustellen.

Die vier Gewinner-Klassen haben ihren Preis am 18. Mai 2016 an Anwesenheit der Direktion der HEP-PH FR, des Organisationskomitees und der Jury des Wettbewerbs erhalten.

1. PREIS

  • französischsprachige Klasse 8H in Lully-Châtillon (Lehrer: M. Emmanuel Crausaz) - Reportage De Charlemagne à nous

2. Preis

  • deutschsprachige Klasse 7H, Jura A in Freiburg (Lehrerin: Mme Claudia Vonlanthen) - Reportage Radio PIS (Projekt ideale Schule)

3. Preis

  • deutschsprachige Klasse 8H in Liebistorf (Lehrerin: Mme Sara Jeckelmann) - Reportage Die ideale Schule

anerkennungspreis

  • französischsprachige Klasse 5H-6H in Remaufens (Lehrer: M. Frédéric Chassot) - Reportage Le questionnaire des enfants !

 

 

 

 

Kontakt : concours-pere-girard@hepfr.ch

 

DAS JUBILÄUM

Stiftung Père Girard - Die Projekte des Jubiläums

 

 

 

Im Juni 2016

erscheinen des bandes Zu einer Pädagogik der AufKlärung .... oder/ou ... vers une éclaircie pédagogique

Philippe A. Genoud & Fritz Oser (Eds)., Academic Press Fribourg (Link)

Die in diesem Band versammelten Aufsätze wurden am Symposium zum 250sten Geburtstag des Pädagogen und Schulreformers Pater Gregoire Girard an der Universität und am Konvent der Franziskaner in Fribourg vorgestellt und diskutiert. Das Ziel ist es, sich konstruktiv‐kritisch seinem Leben, seinem Denken und seinem Werk besonders unter wirkungsgeschichtlicher Perspektive anzunähern. Aus pädagogischer, zeitgeschichtlicher und philosophischtheologischer Sicht wird sein Einfluss damals, heute und für eine mögliche Zukunft untersucht.