Mediation für Lehrerinnen und Lehrer

Wo Menschen zusammen arbeiten und jeden Tag gefordert sind, entstehen auch Konflikte. Diese können dann eine Chance sein, wenn sie konstruktiv gelöst werden.

Die Mediationsstelle bietet Lehrpersonen Unterstützung bei Konfliktfällen im beruflichen Umfeld. Dies können Konfliktfälle zwischen zwei oder mehreren Personen oder in einem ganzen Team sein.

Die Mediatorin / der Mediator verhilft mit dem Blick von aussen zu einer erweiterten Sichtweise des Konflikts. Durch gezielte Fragestellungen wird den Konfliktparteien geholfen, zu den eigentlichen Gründen des Problems vorzustossen, eigene Bedürfnisse wahrzunehmen und zu formulieren und so tragbare Lösungen zu finden. Das Ziel einer Mediation sind verbindliche Abmachungen für die Zukunft. Die Konfliktparteien übernehmen als Expertinnen und Experten ihres Konflikts die Verantwortung für die erarbeiteten Lösungen.

Die Mediatorin / der Mediator handelt allparteilich neutral und ist lösungsoffen. Alle Konfliktfälle werden vertraulich behandelt. Die Mediation ist unentgeltlich.

Marie-Theres Piller, Mediatorin SDM-FSM

Kontakt und Anträge an Anita Brauchli oder  026 350 72 12