Kostenbeteiligung Sprachaufenthalt

Maximale     500.– / Kurswoche
Maximal    2’500.– / Kalenderjahr
Dauert der Sprachaufenthalt vier Wochen oder mehr, kann ein bezahlter Urlaub von bis zu zwei Wochen beantragt werden.


Kriterien

Für eine Rückerstattung der Kosten eines Sprachaufenthaltes müssen die allgemeinen Kriterien und folgende spezifische Kriterien erfüllt sein:

  • Sie unterrichten im Rahmen des regulären Unterrichtes die Fremdsprache.
  • Sie beherrschen die gewünschte Fremdsprache mindestens auf Niveau B1.
  • Der letzte unterstützte Sprachaufenthalt liegt mehr als 5 Jahre zurück.

Weiterbildungskurse 1H bis 11H: Gesuch um Weiterbildungsurlaub und/oder Kostenbeteiligung:
560_gesuch_urlaub_wb.pdf