Hinweise für Kursleitende

Informationsschreiben an unsere Kursleitenden vom Januar 2018

Allgemeine Informationen

  • Versand: Soweit möglich, werden Ihnen alle Dokumente elektronisch zugestellt. Einzig der Vertrag und das Honorarformular werden in der Regel per Post zugestellt.
  • Kursanmeldungen: Rund 1 Monat vor Kursbeginn entscheiden wir, ob Ihr Kurs stattfindet. Wenn ja, nehmen wir Anmeldungen entgegen bis der Kurs ausgebucht ist. Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, wenn Sie zur Kursvorbereitung die genaue Anzahl Teilnehmender kennen müssen. Bei Bedarf wird das Anmeldefenster frühzeitig geschlossen.

To do für Kursleitende

  • Ca. 1 Monat vor Kursbeginn: Erhalt des Vertrages im Doppel, bitte ein Exemplar unterzeichnet zurücksenden. Offene Fragen oder Anliegen klären.
  • Kurz vor Kursbeginn: Elektronisch zugestellte Präsenzkontrolle drucken.
  • Vor Ende jedes Kurstages: Präsenzkontrolle durch Teilnehmende visieren lassen.
  • Sofort nach dem Kurs: Folgende Dokumente bitte kontrolliert, vervollständigt und visiert elektronisch oder in Papierform retournieren:

     Präsenzkontrolle

     Honorar-/Spesenblatt

FAQ

Materialkosten/Kopien
Materialkosten bereits in der Kursausschreibung ankünden. Materialkosten gehen zu Lasten der Teilnehmenden und sind direkt im Kurs der Kursleitung zu zahlen. Dokumente sind nach Möglichkeit elektronisch zur Verfügung zu stellen.

Zeitliche Kursgestaltung
Gestaltung durch Kursleitung im Rahmen folgender Bedingungen:
- max. 20‘ Pause pro Halbtag zählt zur Kurszeit
- min. 30‘ Mittagspause, zählt nicht zur Kurszeit
- Pausenkürzungen dürfen nicht kompensiert werden, z.B. um den Kurs früher zu beenden

Teilnahmebestätigung und Kurs-Evaluation
Ist die Minimalpräsenz (100% bei Kursen bis 6 h, sonst 75%)  erfüllt, erhalten die Teilneh­menden eine personalisierte E-Mail mit ihrer Teilnahmebestätigung sowie einem Link zur Kurs-Evaluation. Kursleitende erhalten einen automatisch generierten Zusammenzug der Rückmeldungen. Es steht Ihnen frei zusätzlich eigene spezifische Evaluationen durchzu­führen.


Honorar und Spesen

Grundlage des Honorars ist die Gehaltstabelle des Freiburger Staatspersonals. Der Ansatz bezieht sich auf Kursstunden à 60 Minuten und beinhaltet die Kursvorbereitung- und -nachbereitung.
Reisespesen sind bei selbständig Erwerbstätigen integraler Bestandteil vom Honorar, es werden keine zusätzlichen Spesen erstattet. Unselbständig Erwerbstätige können Fahrspesen in Rechnung stellen ab einer Distanz von 10 km (Wohnort/Arbeitsort - Kursort).
Kursleitende aus dem Ausland nehmen bitte vor der Reisebuchung mit uns Kontakt auf.

Übernachtungskosten: Sollten Sie auf Grund der Kurszeiten und Ihres Wohnortes auf eine Übernachtung angewiesen sein, wenden Sie sich bitte an uns. Gerne buchen wir ein geeignetes Hotelzimmer und übernehmen die Kosten (Übernachtung mit Frühstück, ohne Extras). Eigene Auslagen werden nicht vergütet.


Versicherung

Die Versicherung (Krankheit, Unfall) ist Sache der Kursleitung. Muss ein Kurs auf Grund von Krankheit oder Unfall der Kursleitung abgesagt oder abgebrochen werden, besteht kein Anspruch auf Honorar oder Spesen.

Mai 2016