Weiterbildung

Zertifikatspflicht für Weiterbildungsanlässe in Innenräumen

Gemäss Bundesratsentscheid vom 08. September 2021 gilt für Veranstaltungen in Innenräumen ab 13.09.2021 - 24.01.2022 die Zertifikatspflicht. Weiterbildungsanlässe von Hochschulen werden in diesem Zusammenhang als Veranstaltungen verstanden und unterliegen dieser Zertifikatspflicht.

Kursleitende oder Kursteilnehmende müssen ab sofort über ein gültiges Covid-Zertifikat verfügen; es werden Stichproben durchgeführt. Personen ohne gültiges Zertifikat werden vom Kurs verwiesen und mit CHF 100.- gebüsst.

Bei schulinternen Weiterbildungen (nur Lehrpersonen dieser Schule), gelten die für die jeweilige Schule gültigen kantonalen Regeln.

Mit Einführung der Zertifikatspflicht entfallen die anderen Schutzmassnahmen, wie die Maskenpflicht. Dies ist für alle eine grosse Erleichterung. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen gewinnbringende und spannende Weiterbildungen.

Ihr Weiterbildungsteam

***
WB-TabellenZyklus 1 und 2 (PDF)  (als Worddokument) / Zyklus 3 (PDF) (als Worddokument)