Schwab Affolter Ariane

Schwab Affolter Ariane
Dozentin
026 305 71 60

Tätigkeiten an der HEP-PH FR

Lehre: 

Kurse in den Bereichen:

  • Linguistische Grundlagen
  • Schriftspracherwerb
  • Graphomotorik und Schreibentwicklung (Basisschrift)
  • Textrezeption
  • Kinder- und Jugendliteratur
  • Grammatik- und Orthografieunterricht
  • Schriftlichkeit und Mündlichkeit
  • Ateliers zu den Themen: Leseförderung, Erzählen, Lese- und Schreibprozesse

Forschung: 

  • Zusammenstellung der Basistexte für das Projekt LiT in Zusammenarbeit mit dem DZ (2013)
  • Mitglied der Forschungseinheit "Didaktik der Ethik und der Religionskunde (DERk)"

Weitere Aktivitäten: 

  • Tutorat
  • Mentorat
  • Organisation des Vorlesewettbewerbs (2012-2015)
  • Koordination GA1 (2012-2015)
  • Mitglied der kantonalen Fachgruppe Deutsch (fachdidaktische Beratung für Orientierungsarbeiten, Lehrplan 21 und Weiterbildung im Fach Schulsprache) (seit 2013)
  • Mandat für die Weiterbildung Fachbereich Schulsprache Deutsch (seit 2014)
  • Kursleitung der Einführungskurse "Basisschrift" im Kanton Freiburg (seit 2015)

Profil

Aus- und Weiterbildung: 

  • Sekundarlehramt II (Deutsch und Religion)
  • Fachdidaktik Deutsch als Zweitsprache auf der Sekundarstufe II
  • Studium der angewandten Lunguistik, deutschen Literaturwissenschaft und Theologie (Religionswissenschaft, Religionspädagogik, historische Theologie und Kirchengeschichte)
  • Primarlehrerin (1.-9. Klasse)

Berufstätigkeit: 

Dozentin Fachdidaktik Schulsprache Deutsch

Spezialkenntnisse: 

Kursleiterin Basisschriftkurse des Kantons Freiburg (seit 2015)

Kursleiterin Weiterbildungskurse zum Schriftspracherwerb (Lese- und Schreibförderung)

Fachberatung (Schulsprache Deutsch) bei der Beurteilung von Lernfördersystemen als Referenztests für den Kanton Freiburg (Organisation der Testphase, Auswertung der Daten und Empfehlung)

Publikationen HEP-PH FR

Artikel in Fachzeitschriften und Buchkapitel

    Montefusco, A., & Schwab Affolter, A. (2016). [Rezension des Buches Wie heißt dein Gott eigentlich mit Nachnamen? Kinderfragen zu fünf Weltreligionen, von J. Baer-Krause & J. v. Holleben]. Zeitschrift für Religionskunde, 3, 112-114.

    full text

Weitere Publikationen

Lizentiat

Schwab, A. (2009). Fundamentalismus im Diskurs. Sprachliche Strategien, Inhalte und Realisierungsmittel zur Selbst- und Fremddarstellung islamischer und evangelikaler Gruppen in der Schweiz. Bern: Universität Bern. 

Konferenzen, Referate, Kongressbeiträge

Un/doing difference im Unterricht zu Ethik, Religionskunde, Musik und Deutsch - eine Projektskizze, zusammen mit Petra Bleisch & Olivier Blanchard am Austauschtreffen "Migration und Schule", Zentrum für Demokratie der FHNW Aarau, 28. Mai 2018.