Neuer Recherchekatalog - FAQ

Was hat sich am 7. Dezember 2020 für mich als Kunde·in der Dokumentationszentren der HEP|PH FR geändernt?
Ich suche nicht mehr in Explore von rero nach Medien der Dokumentationszentren, sondern im Katalog HEP|PH FR.

Wie kann ich nun Medien ausleihen?
Ich muss mich zuerst im neuen System einschreiben, da die Benutzerkonten nicht vom aktuellen System ins neue übertragen werden können. Direktlink zur Einschreibung.

Sind die Ausleihbedingungen noch dieselben?
Nein, die Dienstleistungen und Ausleihbedingungen sind im gesamten SLSP-Netzwerk harmonisiert.
--> mehr Informationen

Kann ich meine Benutzerkarte behalten?
Ja, ich kann sie im neuen System auch verwenden, wenn ich die Benutzernummer bei der Neueinschreibung oder nachher über diesen Link oder im Dokumentationszentrum angebe.

Weshalb gibt es einen neuen Katalog?
Die Dokumentationszentren der HEP | PH FR sind wie fast alle Schweizer Hochschulbibliotheken dem SLSP-Netzwerk (Swiss Library Service Platform) beigetreten. Damit haben auch das Bibliothekssystem und der Katalog für die Mediensuche geändert.

Ich habe in Explore noch Medien ausgeliehen. Was muss ich beachten?
Meine Medien sind nicht mehr verlängerbar und müssen bis spätestens Ende 2020 zurückgegeben werden. Es können keine Ausleihen vom aktuellen auf das neue System übertragen werden. Allerdings kann das RERO-Benutzerkonto noch bis Ende Feburar eingesehen werden.

Ich möchte mein Schuljahr zu Ende planen und dafür Medien und Klassensätze vorreservieren. Was muss ich beachten?
Ich kann, sofern ich mich neu eingeschrieben habe, nun meine Vorreservationen für 2021 machen. Aus technischen Gründen werden momentan ausgeliehene Medien als "Ausgeliehen bis zum 13.2.2021"angezeigt. Nach dem Rücktransport vom 15. Dezember 2020 wird ein grosser Teil jedoch wieder als verfübar angezeigt werden und ist somit auch wieder vorreservierbar.

Wo und wie kann ich mich mit dem neuen Katalog vertraut machen?
Auf der Webseite der HEP|PH FR stehen Flyer  und eine Rechercheanleitung zur Verfügung. In Kürze werden auch Tutorials aufgeschaltet. Ich kann mich jederzeit an die Mitarbeiter·innen der Zentren wenden, die meine Fragen gerne beantworten.