Finale vom 4. Mai 2019

An der Vorausscheidung qualifizierten sich 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Kategorie A und 5 Gruppen aus der Kategorie B aus rund 80 lesebegeisterten Teilnehmenden für das Jubiläumsfinale vom 4. Mai 2019. Lukas Hartmann, Jubiläumsgast und Autor des Finalbuchs, umrahmte das Finale mit einer Lesung und einem Interview. Er zeigte sich im Anschluss an die Veranstaltung hoch erfreut über die Begeisterung der jungen Vorleserinnen und Vorleser.

Fotogalerie Finaltag

 

Kategorie A: Textstelle aus „Die magische Zahnspange“ von Lukas Hartmann

Auch in diesem Jahr hatten die Finalteilnehmenden gut eine Woche Zeit das Finalbuch zu lesen und sich auf ihren Auftritt vorzubereiten. Diese Neuerung beeinflusste die Qualität der Darbietungen. Die jungen Vorlesenden begeisterten die Jury und das Publikum durch hochstehende Lesekompetenzen.

Gewonnen haben:

1. Rang: Angelia Karatay, Giffers  -> anhören

2. Rang: Leo Glockner, Freiburg  -> anhören

3. Rang: Rhiana Mülhauser, Rechthalten  -> anhören

 

Kategorie B: Sprachspielerei

In der Kategorie B finden in den letzten Jahren vermehrt eigene Texte den Weg auf die Bühne. Erfrischende, ja fast komödiantische Lesetheater sorgen für viel Unterhaltung und bringen die Zuhörenden immer wieder zum Schmunzeln. Das Engagement der jungen Autorinnen und Autoren und das Niveau der Darbietungen sind beachtlich.

Gewonnen haben:

1. Rang: Noa Grauwiller / Kalina Biyukova, Freiburg  -> anhören

2. Rang: Naïla Chebbi / Yasmin Schürch, Düdingen  -> anhören

3. Rang: Marie-Sophie Handschin / Alina Bertschy, Freiburg  -> anhören

 

Und so lief der Vorlesewettbewerb ab

Um 17 Uhr startete das Finale des Vorlesewettbewerbs in der Aula der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Nach der Einleitung durch Andreas Maag, Amtsvorsteher, begrüsste der Moderator den Jubiläumsgast Lukas Hartmann. Humorvoll berichtete Herr Hartmann über die Entstehung des Finalbuchs „Die magische Zahnspange“.

Einen ersten Ausschnitt aus dem Buch erzählte der Autor gerade selber. Danach haben die Finalistinnen und Finalisten der Kategorie A ihre Buchausschnitte vorgelesen. Im 2. Teil präsentierten die Teilnehmenden der Kategorie B ihre Darbietungen.

In der Pause zog sich die Jury zur Beratung zurück um die Gewinnerinnen und Gewinner zu ermitteln. Angesichts der qualitativ hochstehenden Beiträge war dies keine einfache Aufgabe. Lukas Hartmann zeigte sich von den ausgezeichneten Lesefertigkeiten der Kandidatinnen und Kandidaten beeindruckt. Er hat die Veranstaltung sichtlich genossen.

Die Gewinnerinnen und Gewinner beider Kategorien wurden mit Büchergutscheinen und alle Finalistinnen und Finalisten mit dem Finalbuch belohnt. Die Veranstaltung war öffentlich: Viele Familienmitglieder, Freunde und Bekannte hörten aufmerksam zu und liessen sich von den tollen Darbietungen unterhalten. Im Anschluss wurden alle Anwesenden zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

Fotogalerie Finaltag