Datenablage (Studierende)

An der PH Fribourg haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Dokumente abzuspeichern, zu bearbeiten und zu teilen. Wir unterscheiden dabei in Interne Netzwerklaufwerke (fri-doc) und externe Dienste.

Übersicht

Auf folgende Dienste haben Sie als Studentin und Student der HEP-PH FR Zugriff:

Server (fri-doc)

  • Laufwerk Commun (S:) - Auf dem Laufwerk S: hat jeder Kurs eine Datenablage und Sie können Dokumente mit den Dozierenden teilen. Die beiden Ablagen werden per 1. September 2018 zugunsten von Moodle aufgehoben (siehe unten).
    • S:\HEP\Echanges_Students -> Versand von Dokumenten an Studierende
    • S:\HEP\Profbox -> Versand von Dokumenten an Dozierende
  • Laufwerk Persönlich (P:) - Ihren persönlichen Ordner finden Sie auf dem Laufwerk P:\ mit der Kennzeichnung «NameV». Auf diese Datenablage haben nur Sie alleine Zugriff.

Von beiden werden durch das SITel regelmässig Backups durchgeführt. Dies bedeutet, dass irrtümlich gelöschte Dateien innerhalb von 6 Monaten wiederhergestellt werden können. Wenden Sie sich dazu an das ATEM (atem@edufr.ch)

Cloud

Zusätzlich haben alle Studierende Zugang auf zwei Cloud-Dienste. Diese Dienste ermöglichen die Online-Verwaltung der eigenen Dokumente (Speicherung, Backup und Sharing), indem er ihnen einen maximalen Schutz in Bezug auf Vertraulichkeit und Sicherheit bietet, da alle Daten in der Schweiz verschlüsselt und gespeichert werden. Achtung: Diese Daten werden nicht archiviert.

  • www.fribox.ch -> Das gesamte Staatspersonal und alle Lehrpersonen (auch die künftigen) des Kantons Fribourg besitzen ein fribox Konto. Der gegenseitige professionelle Austausch von Dokumenten sollte über diesen Kanal geführt werden.
  • drive.switch.ch -> -> Diesen Dienst empfehlen wir für die schweizweite Zusammenarbeit mit anderen Hochschulen.

Moodle

  • Obilgatorisch für alle Kurse ab 01.09.2018
  • Siehe: eLearning

Externer Netzwerkzugriff.

Nur mit den fix installierten Computern in den Informatikräumen können Sie direkt auf die Datenablage zugreifen. Von privaten Geräten aus müssen Sie den Webzugriff (Fri-doc für Studierende) oder einen FTP-Client (WebDrive für Windows, CyberDuck für OS) benutzen.

Wichtige Bemerkungen

Speichern Sie auf den fix installierten Computern in den Informatikräumen keine Dateien ausserhalb der von uns vorgeschlagenen Netzwerklaufwerke.