Lehrveranstaltung evaluieren lassen: Vorgehensweise

Ausbildnerinnen und Ausbildner, welche eine Lehrveranstaltung durch Studierende evaluieren lassen möchten, müssen der Einheit Qualitätsentwicklung (quality@phfr.ch) die nötigen Informationen zur Erstellung der Online-Fragebogen übermitteln, und zwar mithilfe folgender Datei: Nötige Angaben für die Erstellung des Fragesbogens. Die angeforderten Informationen sind:

  • Name der Lehrveranstaltung und betreffende Gruppen bzw. Studierende
  • Gewünschtes Datum für die Durchführung (zwischen Mittsemester und letzter Unterrichtswoche)
  • Kompetenz/Komponente(n) oder Hauptziele bezüglich der Lehrveranstaltung
  • Art des Fragebogens, der den Studierenden vorgelegt werden soll. Die Ausbildnerin bzw. der Ausbildner kann entweder einen Standardfragebogen verwenden oder einen von ihr/ihm individuell gestalteten Fragebogen. Im letzteren Fall ist die Datei individuell gestalteter Fragebogen auszufüllen und an die genannte E-Mail-Adresse zu senden.

 

Übersicht Fragebogen

Die Ausbildnerinnen und Ausbildner können den Fragebogen ihren Bedürfnissen und Intentionen entsprechend abändern und andere Fragen aus einem vordefinierten Fragenkomplex auswählen und/oder selbst Fragen formulieren. Die Gesamtzahl der Fragen darf 16 nicht übersteigen. Lediglich zwei Kategorien sind in jedem Fall Pflicht: die Fragen zu den Kompetenzen/Lernzielen und zur Gesamtbewertung der Lehre. Von der Ausbildnerin oder dem Ausbildner formulierte Fragen müssen den methodischen Grundsätzen entsprechen und in die Partnersprache übersetzt werden, wenn die Lehrveranstaltung von deutsch- und französischsprachigen Studierenden besucht wird.