Zweisprachiges Diplom

Die Studierenden haben die Möglichkeit, den Studiengang «Zweisprachiges Diplom» (Deutsch - Français)  zu absolvieren.

Primäres Ziel des „zweisprachigen Diploms (DiBi)“ (deutsch-französisch) ist es, den Studierenden die Möglichkeit zu bieten, ein Unterrichtsdiplom für beide Sprachregionen zu erlangen. Ein weiteres Element ist die Vermittlung von Kompetenzen für den zweisprachigen Unterricht. Diese können anschliessend in einem spezifischen Weiterbildungsangebot (CAS zweisprachiger Unterricht) weiter ausgebaut werden.

Für die Erlangung des DiBi-Diploms besuchen die Studierenden die  Kurse und Praktika teilweise in der Partnersprache. Die Studienorganisation folgt einem integrativen Wechsel nach Studienjahr wobei das erste und das dritte Studienjahr in der Erstsprache absolviert wird und das zweite Studienjahr in der Zweitsprache.

Zudem besuchen DiBi-Studierende weitere Kurse (Sprachmodule, Module in der vergleichenden Didaktik, Module zur Zweisprachigkeit) während der gesamten Ausbildungszeit. 

Das Zweisprachige Diplom kann innerhalb von drei Jahren erworben werden, wobei aber zusätzliche Ausbildungszeit von ca. 10% einzurechnen ist. Diese wird mit 5 ECTS-Punkten angerechnet. Die sprachlichen Kompetenzen der Bewerberinnen und Bewerber  für den Ausbildungsgang «Zweisprachiges Diplom» werden im Rahmen des Aufnahmeverfahrens (Zwischensemester des ersten Ausbildungsjahrs) beurteilt.

Links / Dokumente

Kontaktliste: 
Funktion Telefon E-Mail
Zweisprachiges Diplom
Information & Beratung
zweisprachigesdiplom@phfr.ch
Vonlanthen Fabienne
Studienkoordination und -beratung
026 305 71 24 VonlanthenFa@edufr.ch