Neuerwerbungen: Neuerwerbungen: Januar 2020

Entdecken Sie eine Auswahl der Neuerwerbungen des Dokumentationszentrums. Für alle Neuerwerbungen, siehe Neuerwerbungslisten.

Mit Hilfe der drei Menüpunkte können Sie die Anzeige gezielt nach Stufe und Fach einschschränken.

140 Spiele und Übungen zum Sozialen Lernen : Persönlichkeit stärken, Empathie schulen, Toleranz fördern

Ein gesundes soziales Miteinander ist unerlässlich für ein gutes Lern- und Klassenklima. Einheiten zum Sozialverhalten, zur Gewaltprävention oder zur Stärkung des Selbstwerts kommen im Schulalltag aber oft zu kurz. Diese 140 Spiele, Methoden und Übungen ermöglichen es Ihnen, diese wichtigen Themen effektiv anzugehen, und lassen sich schnell und unkompliziert in den Unterricht integrieren. Eine kurze theoretische Einführung schafft die nötige Grundlage für eine reibungslose Durchführung. Der große Fundus beinhaltet Kooperations-, Team-, Bewegungs-, Aufwärm- und Kennenlernspiele, Wahrnehmungs-, Sinnes-, Entspannungs- und Kommunikationsübungen sowie Methoden zum Aggressionsabbau und zur Konfliktprävention. Ob in Klassenleiterstunden, auf Klassenfahrten oder bei Bedarf im Fachunterricht und auch in Absprache mit den Schulsozialarbeitern – für jeden Anlass und jede Gelegenheit findet sich hier die passende Übung. So lernen Kinder und Jugendliche aller Klassenstufen auf spielerische Art und Weise einen positiveren Umgang mit sich selbst und mit anderen und schulen nachhaltig ihre Sozialkompetenz. (Quelle: Verlagsinformation)

Krenner Andreas, Verlag an der Ruhr, 2019
PHFR 301.14 (06) (gelb)
3H-11H
  • Pädagogik
  • Psychologie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

32 Bild-Aktionskarten Interkulturelles Lernen

"Das Wimmelbuch der Weltreligionen" von Anna Wills/Nora Tomm liefert hervorragende Anlässe, um mit kleinen Kindern über die Vielfalt des Glaubens ins Gespräch zu kommen. Hinduismus, Buddhismus, Judentum, Christentum und Islam: Szenen aus dem Wimmelbuch zu jeder der fünf Weltreligionen werden auf insgesamt 32 Bild-Aktionskarten ausschnitthaft dargestellt und sind so u. a. gut in größeren Gruppen einsetzbar. Sie liefern Sprech- und Erzählanlässe sowie kreative Ideen für Projekte und Aktionen. Kita-Kinder können auf diese Weise hautnah in die Weltreligionen und -kulturen eintauchen, z. B. indem sie gemeinsam eine Religionenecke planen oder durch Körperarbeit ein kulturelles Denkmal erstellen. Ein 28-seitiges Booklet gibt weiterführendes Hintergrundwissen zu den fünf Religionen, und die Funktion der Bild-, Projekt- und Aktionskarten wird ausführlich erläutert.

Nanna Nesshöver, Beltz Nikolo, 2017
PHFR 17.4 (06) (grün)
1H - 4H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)

Adventskalender-Spiel

Hinter jedem Türchen verbirgt sich Spass und Action. In zwei Teams gilt es, so viele Punkte wie möglich zu sammeln – sei es beim Montagsmalen, Tabu, ABC-DRS 3 und vielen anderen Wettspielen.  Natürlich alles mit Begriffen rund um Weihnachten! In vier Säckchen befindet sich keine Spielidee, sondern ein Punktetausch. Somit kommt auch etwas Glück ins Spiel! Wer möchte, kann den Adventskalender zusätzlich auch noch mit Süssigkeiten befüllen.

Dokumentationszentrum der Pädagogischen Hochschule, 2019
PHFR 264.2 (rot)
7H - 11H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • Non-Books
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

Anatomie : das faszinierende Innenleben des Menschen

Dieses grossformatige Buch ermöglicht es, einen Blick in den menschlichen Körper zu werfen: Verdauung, Blutkreislauf, Atmung, Skelett und Nervensystem werden mit Hilfe filigraner, bunter Scherenschnitte dargestellt. Dadurch, dass sie direkt übereinander liegen, entsteht ein dreidimensionaler Eindruck. (Quelle: https://www.kjmbefr.ch/ )

Druvert Hélène, Druvert Jean-Claude, Gerstenberg, 2018
PHFR 611 (gelb)
5H-9H
  • M+U: Person und Gemeinschaft
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Ausflug zum Mond

Farbkreiden gehts auf zum Mond: Eine Exkursion auf den grauen Planeten steht den Schülerinnen und Schülern bevor. Ein Kind setzt sich hin, zeichnet ein Bild von der entfernten Erde und merkt nicht, dass die Klasse samt Lehrperson wieder zur Erde fliegt. Plötzlich tauchen von überall her einäugige, graue Mondwesen auf und probieren alle Farben an der eintönigen Mondlandschaft aus: hier ein oranges Strichmännchen, da eine gelbe Sonne, dort eine violette Spirale ...
Graue Mondlandschaft, schwarzer Himmel mit winzigen Sternpunkten und ein verlassenes Kind: Was auf den ersten Blick bedrohlich scheint, entwickelt sich plötzlich zum ausgelassenen Spiel, wenn die Mondwesen ihre farbigen Kritzeleien anfertigen und dem Kind nur noch die graue Kreide übrig lassen. Erstaunlich auch, mit welcher Gelassenheit es darauf wartet, vom Lehrer abgeholt zu werden. Das poetische Bilderbuch ohne Text ist ein ganz und gar aussergewöhnlich ausserirdisches Abenteuer. (Quelle: https://www.kjmbefr.ch)

Hare John, Moritz, 2019
PHFR HARE
5H-6H
  • Sprache: Deutsch
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Ayshes Mama trägt ein Kopftuch

Pia ist glücklich: Seit eine neue Familie in die Nachbarwohnung gezogen ist, hat sie eine neue Freundin – Ayshe. Ihre Eltern kommen aus der Türkei, leben aber schon lange in Deutschland. Doch warum nur trägt Ayshes Mutter mitten im Sommer ein Kopftuch? Im Kindergarten gehen Pia und die anderen Kinder gemeinsam mit der Erzieherin der Frage nach, warum Ayshes Mutter ein Kopftuch trägt und erfahren dabei viel über die unterschiedlichen Religionen und Bräuche anderer Kulturen.

Ausgehend von der Freundschaft zweier Kinder ruft «Ayshes Mama trägt ein Kopftuch» zu kulturellem Verständnis, Toleranz und Offenheit auf und schlägt dabei eine Brücke zwischen Christentum und Islam.

Andrea & Thomas Eickhoff, Tecklenborg, 2016
PHFR 17.7 (grün)
1H - 4H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)

Begegnung zwischen den Generationen: In Kleingruppen lesen - Ein generationsübergreifendes Leseprojekt

Klassensatz: 34 Bücher aus den Jahren 2017-2020

Die folgende Klassenlektüre ist eine Zusammenstellung von preisgekrönten und nominierten Büchern des Prix Chronos. Diese Klassenlektüre greift das Wettbewerbsthema auf und soll damit das gemeinsame und generationsübergreifende Lesen im regulären Schulkontext ermöglichen.

Grundidee und Ziele des Projekts sind vielfältig. Der Prix Chronos möchte...

  • ...den Dialog und das Verständnis zwischen den Generationen fördern
  • ...die Leselust der Kinder unterstützen
  • ...positive Altersbilder vermitteln
  • ...die Entwicklungen im Lebenslauf verständlich machen
  • ...gute Romane über Generationenbeziehungen auszeichnen
  • ...das Interesse von Autoren und Illustratoren für Generationenthemen wecken

Lehrplan21 Deutsch: Literatur im Fokus (D.6.A.1, D.6.A.2, D.6.B.1)

Lehrplan21 Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG.7.1, NMG.9.4, NMG.10.2, NMG.11.1)

PHFR 503/54
  • Sprache: Deutsch
  • M+U: Person und Gemeinschaft
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • Klassenlektüre
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Bilder aus Blatt und Blüte : Pflanzen sammeln, pressen und komponieren

Die einen sehen aus wie genähte Patchworkdecken, die anderen wie bedruckte Tischtücher oder bunte Aquarelle. Allesamt sind es Kunstwerke der Britin Jennie Ashmore, gefertigt aus gesammelten, gepressten und sorgfältig arrangierten Blüten und Blättern. Nebst vielen Arbeitsbeispielen finden sich ein bebildertes Pflanzenverzeichnis, eine Pflanzenliste, Anleitungen für das eigene Wirken sowie Erfahrungsberichte der Autorin. Schön anzusehen, inspirierend, lehrreich. (Quelle: https://www.kjmbefr.ch/)

Ashmore Jennie, Haupt, 2019
PHFR 745.5 NATU (blau)
Lehrpersonen
  • GBM: Bildnerisches Gestalten
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

Das grossartigste Ding der Welt

Voll Elan macht sich das Mädchen daran, das grossartigste Ding der Welt zu bauen. Es sammelt, hämmert und misst, während sein Hund als Assistent das Geschehen beobachtet. Doch das Ding scheint falsch zu sein. So beginnt das Mädchen von neuem und ist wieder nicht zufrieden. Auch das dritte, vierte und alle weiteren Dinge scheinen nicht grossartig zu sein. Kurz bevor es aufgeben will, betrachtet das Mädchen all seine Werke und hat eine Idee …
Die Autorin bedient sich vieler Mittel, um den langen Weg von einer kreativen Idee bis zu ihrer Vollendung darzustellen. Dabei ergänzen sich Text und comicartige Illustrationen wunderbar. Durch einen steten Perspektivenwechsel werden aussagekräftige Bildinhalte ins Zentrum gerückt. Das Mädchen als Erfinderin stärkt die Rolle der Frau in der Gesellschaft. Der Umgang mit Enttäuschung und Frustration wird grafisch ebenso hervorragend dargestellt wie die Freude am Erfolg. Ein Buch, das ermutigt, eigene Ideen anzupacken und trotz Misserfolg nicht aufzugeben. (Quelle : https://www.kjmbefr.ch)

Spires Ashley, Jacoby & Stuart, 2019
PHFR SPIR (gelb)
5H-6H
  • Sprache: Deutsch
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Der Feuerdieb – Ladrón del fuego

In einer Welt vor unserer Zeit macht sich ein kleiner, pelziger Dieb auf den Weg in die Berge, um bei den Göttern etwas vom Feuer zu stehlen und damit das Licht in die Welt zu bringen. Mit einer List täuscht er die Erdmutter, aber seine Tat bleibt nicht ungestraft: Er muss ein zweites Mal zum Leben erwachen und so nimmt eine neue Zeit ihren Anfang. Auf die urzeitliche Nacht folgt der Tag, und der Rhythmus der Jahreszeiten mit Tod und Wiedergeburt kann beginnen.

Mit poetischen Bildern wird ein Ursprungsmythos aus der mündlichen Überlieferung der indigenen Kulturen Mexikos nacherzählt. Die Hauptfigur ist der Tlacuache – das Südopossum ist das einzige Beuteltier Zentralamerikas und zählt zu den ältesten Säugetieren der Erde. In der Mythologie erscheint der Tlacuache mal als Dieb, mal als jener, der den Himmel trägt. Eines ist gewiss: Der Tlacuache liebte Feste und war den Göttern nahe.

Ana Paula Ojeda, Baobab Books, 2015
PHFR 17.4 (gelb)
1H - 4H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)

Der Opa wohnt jetzt im Himmel - Ein 15-minütiger Kurzspielfilm für Kinder zu den Themen Sterben, Tod und Trauer

Kaum ein Thema tabuisiert wie die Auseinandersetzung mit Sterben, Tod und Trauer. Und doch sind das elementare Bestandteile eines jeden Lebens. Kinder haben einen ganz eigenen Umgang mit dem Thema "Tod" und trauern anders als Erwachsene. So auch der sechsjährige Paul: "Der Opa wohnt jetzt im Himmel". Das ist alles, was der Junge über den Tod seines Großvaters erfährt. Die Mutter geht zur Beerdigung und bringt das Kind so lange zu einem benachbarten älteren Ehepaar. Natürlich stellt der Junge Fragen. Die Frau erzählt ihm vom Tod in christlichem Zusammenhang. Der Mann hilft ihm zu begreifen und ein eigenes Abschiedsritual zu finden. Konsequent aus kindlicher Perspektive gezeigt, mit wenigen Dialogen und umso aussagekräftigeren, wunderschönen Bildern, vermittelt der Kurzspielfilm etwas Heilsames und sei es, dass eine Verbindung auch nach dem Tod bleibt.

Evangelisches Medienhaus GmbH, 2017
PHFR 236 (gelb)
3H - 6H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • Non-Books
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Die Bibel – Übersetzung für Kinder - Einsteigerbibel

Die Auswahlbibel in der Übersetzung für Kinder bietet alle wichtigen biblischen Texte in einer einzigartigen, kindgemäßen Fassung. Über 180 Bibeltexte aus dem Alten und Neuen Testament decken den Bedarf zum Selberlesen und in Religionsunterricht und Kindergottesdienst ab.

Die Bibel für Kinder ist die einzige Bibelübersetzung, die sich Wort für Wort an den Lesebedürfnissen von Kindern ausrichtet. Sie berücksichtigt ihr Sprachniveau, ihre Lesekompetenz und ihre Lesemotivation. So können Kinder im Alter ab 8 Jahren die biblische Originalbotschaft selber lesen und verstehen.

Dazu helfen insbesondere:
-          Die Wortwahl ist auf den Wortschatz von Grundschülern
           abgestimmt.
-          Die maximale Satzlänge beträgt 15 Wörter.
-          Schwierige Begriffe werden am Rand erklärt.
-          Besondere Gestaltungselemente fördern die Lesemotivation.

Die kindgemäße Bibelübersetzung wurde von einem Team aus den Kompetenzbereichen Religionspädagogik, Theologie und Germanistik erarbeitet.

Andreas Käser, Christian Brenner & Michael Jahnke, BLB, 2019
PHFR 22.02
5H - 9H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

Du bist einmalig

Die wunderschönen Wemmicks-Geschichten von Bestseller-Autor Max Lucado auf 4 DVDs mit je 30 Minuten:
- Du bist einmalig
- Du bist mein
- Punchinello und das allerschönste Geschenk
- Ich will aber eine grüne Nase

Liebevoll erzählt Max Lucado die Geschichte der Wemmicks, eines kleinen Volkes von Holzpuppen, die von einem Holzschnitzer namens Eli erschaffen wurden. Tiefgründig und anschaulich macht er darin deutlich, dass der Wert eines Menschen weder von anderen bestimmt wird noch an Besitz, Aussehen oder Leistung hängt. Jeder Mensch ist einmalig und unendlich wertvoll, weil er von seinem Schöpfer wunderbar gemacht wurde und von ihm bedingungslos geliebt wird. Animationsfilme geeignet für Kinder ab 6 Jahren.

Max Lucado, SCM Hänssler, 2005
PHFR 241.1 (grün)
1H - 4H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)

Duhuu? Hast du mich lieb?

Es ist die Grundlage eines gesunden Selbstwertgefühls, das Fundament für die Entwicklung von Selbstbewusstsein und Urvertrauen. Und es ist das Grundbedürfnis eines jeden Menschen: Geliebt zu werden, und zwar ganz und gar. So, wie man ist - mit allen Höhen und Tiefen, mit allen Ecken und Rundungen, mit allem Anfangen und allem Aufhören.

Erstmals wagt sich die bekannte und vielfach ausgezeichnete Jugendbuchautorin Gabi Kreslehner in das Genre des Bilderbuchs vor und zeigt auch hier ihr großes Können. Mit der für sie bezeichnenden sprachlichen Feinfühligkeit lotet sie die verschiedensten Bereiche menschlichen Seins und Werdens aus, stets verbunden mit der ständigen Sehnsucht nach Versicherung und Geborgenheit: "Hast du mich lieb?"

Und wie diese Frage in diesem neuen Buch beantwortet wird! Ein sicheres, ruhiges, bedingungsloses "Ja." kommt nach jedem Fragezeichen. Wischt bedacht, aber mit Bestimmtheit und Kraft jeden kleinen Zweifel, jede Unsicherheit, jedes Schwanken weg. Gibt Boden und Halt - und damit Freiheit und Autonomie. Mehr braucht es nicht.

Meisterhaft gelingt es auch Verena Ballhaus genau diese Mischung aus Fragilität und Stärke in den Bildern auszudrücken. Mit vielen Details liebevoll ausgestaltet, dennoch kraftvoll und klar in der Aussage zieht sie das Frage-Antwort-Spiel durch das Buch, setzt starke Akzente, bleibt dabei aber weit offen für eigene Assoziationen und Gedanken.

Gabi Kreslehner, Tyrolia-Verlag, 2017
PHFR 10.1 (gelb)
3H - 6H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Evolution in der Grundschule

Vieles spricht dafür, dieses grundlegende Konzept der Biologie den Schülerinnen und Schülern möglichst früh nahezubringen. So wird eine ganzheitliche Sichtweise der Naturwissenschaften ermöglicht und es werden nicht nur einzelne Fakten ohne Zusammenhang erklärt. Die Lehrpläne der Grundschule bieten viele Anknüpfungspunkte: „Körper und Entwicklung“ -> Stammesgeschichte des Menschen, „Natur und Umwelt“ -> Entstehung und Entwicklung der Vielfalt, „Zeit und Wandel“ -> Geologische Zeitskala, „Technik und Kultur“ -> Kulturelle Evolution. Die Grundzüge der Evolutionstheorie sind nicht schwer zu verstehen. Diese Produktion bietet durch angemessene Reduktion einen didaktischen Zugang zu diesem spannenden Thema. Wo komme ich her? Wer sind meine Vorfahren? Was sind Fossilien? Warum gibt es keine Dinosaurier mehr? Das sind Fragen, die Grundschüler brennend interessieren – und im Rahmen der Evolutionstheorie einleuchtend erklärt werden können. (Quelle: biomedien.de)

Auch online auf laPlattform.ch verfügbar

Michael J. Suess, Biomedien, 2019
PHFR 575.8 (gelb)
5H-6H
  • M+U: Natur und Technik
  • Online-Ressourcen
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Feste und Bräuche in der Schweiz

Die Geissle-Chlepfer versuchen in Schwyz mit ohrenbetäubendem Lärm den Winter schon im Januar zu vertreiben. Im Februar wird in der Schweiz Fasnacht gefeiert. Dabei hat jede Region traditionelle Fasnachtsfiguren. In Luzern ist es Bruder Fritschi, in Bellinzona König Rabadan und Tumulus in Payerne. Die Greth Schell in Zug ist eine Doppelfigur aus Mann und Frau, da die Frau jede Nacht ihren betrunkenen Mann aus einem Wirtshaus holen muss. Im Sommer vergnügen sich die Kinder beim Kinderfest auf dem Schaffhauser Munot. Im Herbst laden die Maronifeste im Tessin zum Verweilen ein. Mit verschiedenen Silvesterbräuchen klingt das Jahr aus.
> Über 60 Bräuche aus den vier Landesteilen der Schweiz stellt Barbara Piatti vor. Die fröhlichen oder unheimlichen Bräuche werden in kurzen Texten anschaulich erläutert. Die zahlreichen bunten Illustrationen laden leseunkundige Kinder zum Entdecken ein. (Quelle: Verlagsinformation)

Piatti Barbara, Rogenmoser Yvonne, NordSüd, 2019
PHFR 914.94 (gelb)
5H-9H
  • M+U: Länder, Zeiten, Menschen
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

fragen - suchen - entdecken 1/2

Dieses Lehrmittel für den katholischen Religionsunterricht setzt im Sinne der Kompetenzorientierung auf eine Didaktik der Aneignung. Im Mittelpunkt steht selbstständiges, nachhaltiges Lernen: Die Kinder werden dazu angeregt, große Fragen zu stellen und sich darauf einzulassen. Die pfiffige Begleitfigur Relix ermuntert spielerisch zum Weiterfragen. Anregungen zum kreativen Gestalten und Transfer-Aufgaben stärken aufbauendes Lernen. Die Kapitel-Abschlussseite lädt ein, den eigenen Lernprozess zu überprüfen. Differenzierte Impulse berücksichtigen unterschiedliche Niveaus und Zugangsweisen. Kapitel-Farben helfen, einen thematischen Zusammenhang zu erfassen. Bibelseiten fördern das Erschließen und theologische Vertiefen biblischer Geschichten.

Birgit Deckert-Rudolph, Rita Gelse, Ute Lakner, Antonia Schlesinger und Regina Speck, Kösel Schulbuch, 2017
PHFR 268 (07) KOES (grün)
3H - 4H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)

Ich sterbe, wie ich will - Entscheidung am Ende des Lebens

Drei kranke Menschen, die nicht mehr lange zu leben haben. Wie sie sterben möchten, darüber hat jeder seine eigene Vorstellung. Selbstbestimmt und in Würde, das ist für alle wichtig. Wie gehen sie mit der Situation ihres nahen Endes um? Verändert es ihren Blick auf das Leben? Was bedeutet für sie, "selbstbestimmt und in Würde" zu sterben?

"Sie möchten bei sich sein, nur die engsten Personen um sich haben. Das machte es natürlich schwer, jemand zu finden, der sich in den letzten Monaten seines Lebens von uns begleiten lassen will. Denn wir wollten ja nicht nur ein Interview, wir wollten nah dran sein und teilhaben an den letzten Entscheidungen im Leben. Wir wollten verstehen, warum jemand kämpft, warum sich jemand seinem Schicksal ergibt und warum es jemand selbst in die Hand nimmt." Der Autor Yves Schurzmann über seinen 29-minütigen Dokumentarfilm.

Yves Schurzmann und Ravi Karmalker, Katholisches Filmwerk kfw, 2017
PHFR 236 (rot)
11H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • Non-Books
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

Ich war das nicht! Kamishibai Bildkartenset.

Als Klara ihren Freund Leo besucht, entdeckt sie in seinem Zimmer ganz oben im Regal einen großen bunten Elefanten, der aus Bausteinen zusammengesetzt ist. Damit möchte Klara spielen, aber Leo erlaubt es nicht. Als der Junge kurz aus dem Zimmer geht, kann Klara nicht widerstehen: Sie zieht den Elefanten aus dem Regal und es kommt wie es kommen muss: Der Elefant fällt ihr aus der Hand und zerbricht in tausend Teile. Leo ist superoberwütend. Was soll Klara bloß machen, damit sie und Leo wieder froh werden können?

 

Lydia Hauenschild, Antje Bohnstedt, Don Bosco, 2015
PHFR LESE RELI (gelb)
1H - 4H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)

Kinder lernen den Islam kennen - Arbeitsmaterialien und Unterrichtsvorschläge

„Wieso isst Mehmet im Moment nichts?“, „Gehen Esma und Sedat auch sonntags in eine Kirche?“, „Welche Feste feiert eigentlich Aylas Familie?“  – Es gibt viele Fragen rund um die Weltreligion Islam, die Kinder schon im Grundschulalter beschäftigen; oft inspiriert durch muslimische Mitschüler, Freunde oder Bekannte.

Diese fertig ausgearbeiteten Unterrichtsstunden helfen Ihnen dabei, diese Fragen zu beantworten. Hierbei können Sie entscheiden, ob Sie eine ganze Unterrichtsreihe zum Islam durchführen oder in einer Einzelstunde ein bestimmtes Thema aufgreifen wollen – beides ist dank der in sich geschlossenen Unterrichtsentwürfe möglich. Neben einem ausführlichen Stundenbild als Lehrerhandreichung finden Sie auch zahlreiche handlungsorientierte Materialien, z.B. Mitmachgeschichten, Arbeitsblätter und Gestaltungsaufgaben.

Auf kindgerechte Weise werden so Themen wie die Moschee, der Ramadan oder das muslimische Gottesbild behandelt – damit keine Fragen offenbleiben.

 

Aline Kurt, Verlag an der Ruhr, 2019
PHFR 17.7 (06) (gelb)
5H - 6H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Krimi.de - Jugendkrimi-Format in 32 spannenden Folgen je 45 Minuten

Das erfolgreiche Jugendkrimi-Format von KiKA endlich auf DVD! Leipzig, Jena, Erfurt, Stuttgart und Frankfurt am Main - Krimi.de, das sind 6 Teams aus 6 Städten, die Hand in Hand mit der Polizei zusammenarbeiten und dabei spannende Kriminalfälle lösen. Die authentischen Geschichten erzählen von realen Problemen wie Gewalt, Mobbing oder Drogenmissbrauch, aber auch von Tätern und Opfern. Hintergründe und Beweggründe werden von den Jugendlichen einfühlsam und mit viel Fingerspitzengefühl beleuchtet. Diese anspruchsvolle Krimiserie für Kinder besticht mit Nervenkitzel, Zivilcourage und systematischen Jungdarstellern, die in brenzligen Situationen stets einen kühlen Kopf bewahren.

 

Studio Hamburg, 2015
PHFR 17 (rot)
11H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • Non-Books
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

lautstark - 53 Songandachten für Jugendliche

Lieder bieten viele Anknüpfungspunkte zu den Themen junger Menschen und einzigartige Möglichkeiten, um über Gott und die Welt ins Gespräch zu kommen.

Die Lieder sollen dabei mehr zum Klingen bringen als ihre eigene Melodie und ihren eigentlichen Text. In Verbindung mit Bibeltexten und Glaubenserfahrungen erzählen sie von Jesus und davon, wie er lebt und leidet und liebt. So können sie Türöffner oder Anstoss sein. Erinnerer oder Wegweiser. Vielleicht auch Tröster. Und ganz bestimmt Mutmacher.

lautstark 3 enthält in bewährter Form 53 Andachten zu aktuellen Songs zum Vorlesen oder als Anregung für eigene Andachten. Im Anhang befinden sich übersichtliche Verzeichnisse.

 

Nicole Diez und Katja Flohrer , Buch + Musik, 2018
PHFR 264 (rot)
8H - 11H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

Optische Täuschungen

Manchmal sind die Dinge nicht so, wie sie scheinen. Mit unseren Sinnen können wir die Umgebung wahrnehmen und uns gut zurechtfinden, manchmal unterliegen wir jedoch Täuschungen. Die Produktion stellt verschiedene optische Täuschungen vor und erklärt, warum uns unser Gehirn manchmal eine etwas veränderte Realität zeigt. Es werden auch Täuschungen in der Natur vorgestellt. Viele Tiere und Pflanzen nutzen dieses Prinzip – sei es zur Tarnung, zum Erschrecken von Feinden oder zum Beutefang. Zum Abschluss demonstriert der Film anhand von Experimenten, dass nicht nur unser Sehsinn getäuscht werden kann. (Quelle: biomedien.de)

Auch online auf laPlattform.ch verfügbar

Michael J. Suess, Biomedien, 2019
PHFR 612.8 (gelb)
5H-6H
  • M+U: Person und Gemeinschaft
  • Online-Ressourcen
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Pekkas geheime Aufzeichnungen - Der komische Vogel

Pekka erhält von seinem Lehrer vor den Ferien ein Heft, um "Sachen reinzuschreiben". Mutter und Vater finden das eine tolle Sache. Pekka glaubt an eine Verschwörung. Sein Freund Timo unterstützt ihn, wirft das Heft kurzerhand in den Müll und richtet einen Blog ein. Kaum beginnt Pekka zu schreiben, melden sich seine Kameraden mit Kommentaren. Pekka schreibt in der Folge über seine Ferienerlebnisse mit seinem Onkel Remu. Der ist auf Besuch und eigentlich sehr nett, stellt aber das ganze Familienleben auf den Kopf. Doch dann verliebt sich Onkel Remu in Timos Schwimmlehrerin, ist aber viel zu schüchtern, um einen Annäherungsversuch zu wagen. Pekkas Bemühungen, ihm zu helfen, machen das Chaos perfekt. Die turbulenten Ereignisse werden im Blog von Pekkas Freunden fröhlich kommentiert. Pfiffige Zeichnungen lockern den Text auf. Das leicht lesbare Buch regt dazu an, selbst einen Blog einzurichten und munter drauflos zu schreiben (Bibliomedia)

Umgang mit Medien (Blog, Email); Lustiges Schule ; Verliebt sein/jemanden mögen ; geeignet für Lesetheater

28 Bücher ; 4 Folgebände ; 1 CD ; UE dtv Unterrichtspraxis. 
12 Bücher ; 4 Folgebände ; 1 CD ; UE dtv Unterrichtspraxis

In Anlehnung an M&I LP21-Inhalte des Zyklus 2:
MI.1.3.e

Timo Parvela, Hanser, 2019
PHFR 456/39
5H - 6H
  • Sprache: Deutsch
  • Medien, Kommunikation (IKT)
  • Klassenlektüre
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Regeln und Gebote - Vorbilder des Glaubens

Die Reihe Klippert bietet ein systematisches Kompetenztraining nach der Methodik von Dr. Heinz Klippert. Je Heft werden zwei Kern- bzw. Lehrplanthemen methodisch dargestellt. Die Schüler bearbeiten anhand fertig ausgearbeiteter Unterrichtseinheiten mit Stundenbildern und dazu passenden Kopiervorlagen/Arbeitsblättern verschiedenste Facetten eines Themas und trainieren so wichtige übergeordnete Kompetenzen. Sie lernen dabei vor allem selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. Lehrkräfte werden so zunehmend entlastet und haben mehr Zeit, sich intensiv um einzelne Schüler zu kümmern.

Mithilfe dieses Heftes trainieren Sie mit Ihren Schülern folgende Kompetenzen:
- Sich über eigene Wertvorstellungen, Handlungsweisen und sein Gewissen Gedanken machen
- Die Zehn Gebote verstehen und begreifen
- Sich mit Regeln und Verboten auseinandersetzen
- Das Doppelgebot der Liebe kennenlernen und erfassen
- Jesus und anderen biblischen Vorbildern begegnen
- Sich mit Vorbildern aus der eigenen Lebenswelt befassen
- Nach medialen Vorbildern recherchieren
- Vorbilder kritisch betrachten

Markus Kuhnigk, Klippert Verlag in der AAP Lehrerfachverlage GmbH, 2016
PHFR 241.0 (06) (rot)
10H - 11H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

Relifix 2

Unterrichtsentwürfe fix und fertig aufbereitet für den reformierten Religionsunterricht an Grundschulen. Seit vielen Jahren erfolgreich, wird die Reihe Relifix nun komplett überarbeitet und aktualisiert. Sie bietet Religionslehrerinnen und Lehrern alles, was sie für eine leichte und schnelle Unterrichtsvorbereitung brauchen: übersichtliche Stundenentwürfe mit tollen Ideen für den Einstieg in die Stunde, vielfältige Materialien und Kopiervorlagen ohne langes Zusammensuchen und praktische Stoffverteilungspläne für das ganze Schuljahr. So macht Reliunterricht Lehrkräften und Schülern Spaß!

 

Hanna Bogdahn, Claudius, 2018
PHFR 268 (06) (grün)
3H - 4H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)

Religionsdidaktik in Übersichten - Ein Überblick für Studierende, Referendare und Lehrkräfte

Dies ist ein Werk, das die wichtigsten religionsdidaktischen Themen sowie zentrale Unterrichtsmethoden kurz und knapp in überblicksartiger Form darstellt. Hier geht es um den schnellen Zugriff auf die Quintessenz der Religionsdidaktik im Schwerpunkt für die Sekundarstufe I. Die einzelnen Sujets werden komprimiert dargestellt, eine erläuternde Grafik visualisiert die Kernaussagen. Abgerundet wird das Buch mit den rund 10 bedeutendsten Methoden des Religionsunterrichts, dabei auch einigen bisher unveröffentlichten. Alle in der Praxis tätigen Religionslehrerinnen und -lehrer erhalten mit diesem Band ein zeitsparendes Überblickswerk, das sie in ihrer täglichen Unterrichtsvorbereitung unterstützt.

 

Sönke Zankel, Vandenhoeck & Ruprecht, 2017
PHFR 268 (blau)
9H - 11H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

Schneiden und Falten : Oberflächen und Strukturen aus Papier

Paul Jackson zeigt anhand von zwölf ausgewählten Techniken, wie Oberflächen mit Papier gestaltet werden können. Jede Methode wird mit einer Anleitung für einfache Muster eingeführt. Darauf folgen verschiedene Beispiele sowie Arbeiten von Künstler/-innen und Designer/-innen. Die gezeigten Oberflächen und Objekte reichen von flächig bis plastisch, von streng geometrisch bis organisch und von einfach bis komplex. Sie richten sich an Erfahrene wie auch Neulinge auf dem Gebiet der Oberflächengestaltung. (Quelle: Verlagsinformation)

Paul Jackson, Haupt Verlag, 2017
PHFR 745.5 PAPI (blau)
Lehrpersonen
  • GBM: Technisches Gestalten
  • GBM: Technisches Gestalten Textil
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

Schüler mit geistiger Behinderung im inklusiven Unterricht : Praxistipps für Lehrkräfte

Wie kann Inklusion von SchülerInnen mit geistiger Behinderung gelingen? Lehrkräfte fühlen sich mit dieser Aufgabe oft allein gelassen. Genau dort setzt dieses Buch an. Neben Informationen über geistige Behinderung und mögliche Konsequenzen für die Teilhabe am Unterricht bietet es Tipps für die Unterrichtspraxis: didaktische Hinweise, Hilfen für die Differenzierung, Leistungsbewertung, Strukturierung von Lernhandlungen, Visualisierung etc. Beispiele und Praxismaterial erleichtern LehrerInnen ohne sonderpädagogische Vorkenntnisse den Einstieg in die Gestaltung des inklusiven Unterrichts. Hilfreich sind auch die Hinweise zur Zusammenarbeit im Lehrerteam, mit anderen Professionen und mit Eltern. (Quelle: Verlagsinformation)

Terfloth Karin, Cesak Henrike, E. Reinhardt Verlag, 2016
PHFR 376.2 TERF (blau)
Lehrpersonen
  • Pädagogik
  • Psychologie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

Sinn und Eigensinn des Materials : Projekte, Impulse, Aktionen

Anhand von acht exemplarisch gewählten Materialgruppen lässt die Autorin erlebnisreiche Erfahrungsräume aus der Praxis einer Kinder-Kunst-Werkstatt lebendig werden. Unbearbeitete und naturnahe Dinge sowie solche, die bereits einen Fertigungsprozess durchlaufen haben, bieten anregende Anlässe zu aufmerkender, forschend-spielerischer Erkundung. Originelle Zugänge, hilfreiche Informationen zu gestalterischen Verfahren und Verweise auf KünstlerInnen und Kunstwerke ergänzen den reichhaltigen Fundus an Ideen und Gestaltungsimpulsen, die zum Um- und Weiterdenken einladen. Kunstpädagogische Hintergründe des materialbezogenen Ansatzes werden abschließend reflektiert und verständlich erläutert. Materialgruppen: Sand und Erde/Äste und Zweige/Feuer, Ruß und Asche/Fundstücke/Papier und Pappe/Farbe, Stoffe und Textilien/Draht, Schnur und Faden
Die neue, stark überarbeitete Auflage des kunstpädagogischen Klassikers. (Quelle: Verlagsinformation)

Kathke Petra, verlag das netz, 2019
PHFR 741 (blau)
Lehrpersonen
  • GBM: Bildnerisches Gestalten
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

Standpunkt-Karten für Unterricht und Prävention : Thema : Gewalt ja oder nein?

Gehört die Aussage "Zwei Mädchen kitzeln einen Jungen" eher zum Begriff "Gewalt" oder eher nicht? Und wie sieht es mit dieser Aussage aus: "Ein Junge sagt zum anderen: ‘Du kannst gar nichts‘"? Im Gespräch lernen die Schüler, dass Klassenkameraden andere Sichtweisen haben können und dass diese genauso berechtigt sind wie die eigene ... Spielvorschlag: Die Spielleitung legt zwei Themenkarten und ausreichend Aussagekarten auf dem Boden aus. Die Themenkarten bilden eine Art Skala. Die Schüler nehmen nun jeweils eine Aussagekarte auf und überlegen für sich, wie sehr die Aussage zu dem Thema, das gerade besprochen wird, passt oder nicht. Je deutlicher die Schüler eine Verbindung von Aussage und Thema erkennen, desto näher stellen sie sich zu einer der Themenkarten. Wenn sich alle Schüler positioniert haben, begründet jeder, warum er diesen Standpunkt eingenommen hat: "Ein Junge sagt zum anderen: ‘Du kannst gar nichts´". Gehört die Aussage eher zum Begriff "Gewalt" oder eher nicht. Im Spiel zeigt sich die ganze Bandbreite eines Themas, und die Schüler sehen, dass es neben dem eigenen Standpunkt auch noch viele weitere, gleich gültige Meinungen gibt. (Quelle: Don Bosco Verlag)

Robert Rossa, Julia Rossa, Don Bosco, 2016
PHFR 37.014 (gelb)
3H-8H
  • M+U: Person und Gemeinschaft
  • Pädagogik
  • Psychologie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Standpunkt-Karten für Unterricht und Prävention : Thema : nur Spass oder doch gemein?

Was für die Eine lustig ist, kann für den Anderen gemein sein. Mit diesem Legematerial üben Schüler/-innen, einen Standpunkt zu finden und diesen aus ihrem Erfahrungshorizont heraus zu begründen: Die Karten bilden eine Art Skala. Im Gespräch lernen die Schüler/-innen, dass in der Klasse unterschiedliche Empfindungen vorhanden sind und dass alle die gleiche Berechtigung haben. Karten zur Förderung sozialer, emotionaler und kommunikativer Kompetenzen. (Quelle: éducation21)

Robert Rossa, Julia Rossa, Don Bosco, 2016
PHFR 37.014 (gelb)
3H-8H
  • M+U: Person und Gemeinschaft
  • Pädagogik
  • Psychologie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Standpunkt-Karten für Unterricht und Prävention : Thema : typisch männlich - typisch weiblich?

Die klassischen Rollenbilder mit ihren stereotypen Verhaltensweisen engen die Entwicklung der Kinder ein. Mit diesem Legematerial üben Grundschüler, einen Standpunkt zu finden und diesen aus ihrem Erfahrungshorizont heraus zu begründen: Gehört die Verhaltensbeschreibung "Das Zimmer ist ordentlich aufgeräumt" eher zu "typisch Jungs" oder eher zu "typisch Mädchen"? Und wie sieht es hiermit aus: "Von einer hohen Mauer springen, macht Spaß"? Im Gespräch lernen die Schüler, dass Klassenkameraden andere Sichtweisen haben können und dass diese genauso berechtigt sind wie die eigenen. 30 stabile, folienkaschierte DIN-A5-Karten zur Förderung sozialer, emotionaler und kommunikativer Kompetenzen. Spielvorschlag: Die Spielleitung legt zwei Themenkarten und ausreichend Aussagekarten auf dem Boden aus. Die Themenkarten bilden eine Art Skala. Die Schüler nehmen nun jeweils eine Aussagekarte auf und überlegen für sich, wie sehr die Aussage zu dem Thema, das gerade besprochen wird, passt oder nicht. Je deutlicher die Schüler eine Verbindung von Aussage und Thema erkennen, desto näher stellen sie sich zu einer der Themenkarten. Wenn sich alle Schüler positioniert haben, begründet jeder, warum er diesen Standpunkt eingenommen hat. Im Spiel zeigt sich die ganze Bandbreite eines Themas und die Schüler sehen, dass es neben dem eigenen Standpunkt auch noch viele weitere, gleich gültige Meinungen gibt. (Quelle: Don Bosco Verlag)

Robert Rossa, Julia Rossa, Don Bosco, 2016
PHFR 37.014 (gelb)
3H-8H
  • M+U: Person und Gemeinschaft
  • Pädagogik
  • Psychologie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Sternbilder des Lebens

40 bodennah verfasste Kapitel über katholische und evangelische Männer und Frauen, die Antwort auf die Frage nach dem Sinn ihres Lebens in Jesus Christus gefunden und die Welt heller gemacht haben. In verschiedenen Jahrhunderten, in verschiedenen Ländern und Kulturen, unter ganz unterschiedlichen Umständen haben sie auf je eigene Weise ein authentisches Zeugnis für Glauben, Liebe und Hoffnung abgelegt. Manche sind weltberühmt geworden, andere gehören zu den namenlosen "Heiligen der Unscheinbarkeit" (Romano Guardini). Sie alle hatten ihre Fehler und Unzulänglichkeiten, wie jeder Mensch. Doch sie fordern dazu auf, auch in unserer Zeit, an unserem Ort das Nötige wahrzunehmen und es zu tun, damit die Welt heller wird. Ein Buch, das Mut macht.

Ralph Sauer, kbw Bibelwerk, 2016
PHFR 241.0 (rot)
8H - 11H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

The Top 5 For Life

The Top 5 For Life ist ein kombiniertes Karten-/Brettspiel, in dem sich Spieler auf eine interessante Entdeckungsreise durch den Islam begeben. Es bietet die Möglichkeit, sich spielerisch mit den fünf Säulen des Islam auseinander zu setzen und darüber ganz ungezwungen ins Gespräch zu kommen. Geprägt vom gegenseitigen Respekt, sorgt das Spiel für lebhafte Diskussionen und aufregende Gespräche.

Ein Kommunikationsspiel für 3-8 Spieler

Cube & Orbit, 2011
PHFR 17.7 (gelb)
5H - 11H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • Non-Books
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

Themenkoffer : Stationen-Kiste : Elektrizität und Stromkreise

Stationenunterricht ohne lange Vorbereitung

Die Stationenkiste ist stets einsatzbereit und spart Ihnen Vorbereitungszeit! Profitieren Sie von den komplett ausgearbeiteten Stationen und kindgerecht beschriebenen Experimenten! Das gesamte Experimentiermaterial ist bereits enthalten.

Auf geht's! Kiste öffnen, Stationen aufbauen, Kopiervorlagen kopieren und die Klasse kann an den einzelnen Stationen experimentieren und tüfteln. Auch bei dieser Betzold Stationenkiste gibt es zum Einstieg wieder ein kurzes Vorlese-Abenteuer mit den Geschwistern Magnus und Ida. So gelingt der Start ins Thema "elektrischer Strom".

Alle Versuche sind ungefährlich, da sie mit Batterien durchgeführt werden, die eine niedrige Spannung haben.
Ihre Schülerinnen und Schüler entdecken handlungsorientiert das Thema Elektrizität. Sie beschäftigen sich mit Hilfe von 48 Stationenkarten mit folgenden Aufträgen: Wie plane ich mein Experiment? Warum ist Strom gefährlich? Schalterarten, Reihenschaltung, Parallelschaltung, Lücken im Stromkreis, Was bewirkt Strom? Was hat Strom mit Magnetismus zu tun? Auf den Arbeitsblättern (Kopiervorlagen) können die Kinder ihre Beobachtungen und Versuchsergebnisse eintragen. (Quelle: www.betzold.ch)

Betzold, 2018
PHFR M3.1
3H - 6H
  • M+U: Natur und Technik
  • Anschauungsmaterial, Themenkoffer
  • Non-Books
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Themenkoffer : Stationen-Kiste : Magnetismus und Kompass

Stationenunterricht ohne lange Vorbereitung

Die Stationenkiste ermöglicht Ihnen ohne langes Zusammensuchen von Materialien und eigenes Vorbereiten einen effektiven Stationenunterricht mit Ihrer Klasse durchzuführen! Alle Stationen und Experimente sind detailliert ausgearbeitet, vorbereitet und erklärt. Das gesamte Experimentier-Material ist bereits enthalten.

Legen Sie los: Kiste auf, Stationen aufbauen, Kopiervorlagen kopieren und die Schüler experimentieren lassen. Stationenlernen ist effektiv und mit dieser Stationenkiste auch komplett vorbereitet.

Erst ins Thema einsteigen, dann arbeiten...
Für den Einstieg ins Thema, gibt es eine kurze Vorlesegeschichte über Magnetismus, in der die Geschwister Magnus und Ida die Hauptrolle spielen. Das bietet Ihnen einen gelungenen Start ins Thema. Sie können anschliessend die ganze Klasse gleichzeitig an 7 verschiedenen Stationen tüfteln und experimentieren lassen. Ihre Schüler entdecken handlungsorientiert das Lehrthema Magnetismus und Kompass.

Sie beschäftigen sich mit Hilfe von 27 Stationenkarten mit folgenden Arbeitsaufträgen:
Was ist magnetisch und was nicht? Welche Magnete gibt es? Wie wirken sie aufeinander? Wie weit wirken sie? Wie entsteht überhaupt ein Magnet? Aus was besteht ein Magnet? Was sind Magnetfelder? Wie ist ein Kompass aufgebaut? Wie funktioniert er? Wie baut man einen Faden- oder einen Wasserkompass und einen Elektromagneten?

Auf den Arbeitsblättern (Kopiervorlagen) können die Beobachtungen festgehalten werden. Ausführliche Erläuterungen, Lösungsblätter und weiterführende Infos sind in der Handreichung enthalten. (Quelle: www.betzold.ch)

Betzold, 2017
PHFR M3.1
3H - 6H
  • M+U: Natur und Technik
  • Anschauungsmaterial, Themenkoffer
  • Non-Books
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Trauerarbeit mit Jugendlichen

Umfassendes Handbuch für Schule und Jugendsozialarbeit mit Hintergrundinformationen zur Trauer Jugendlicher und methodischen Angeboten.

In ihrem Handbuch zur Trauerbegleitung beschreiben Beate Alefeld-Gerges und Stephan Sigg, wie sich Trauer bei jungen Menschen in der Pubertät äußert, welche psychischen und körperlichen Reaktionen auftreten und wie Trauer und Trauma voneinander abzugrenzen sind. Das Autorenteam thematisiert die Bedeutung von Ritualen, die Grundhaltung gegenüber dem Trauernden und welche Rechte trauernde Jugendliche haben. Lehrkräfte und MitarbeiterInnen in der Jugendsozialarbeit finden im umfangreichen Praxisteil vielfältige Gesprächseröffnungen und Impulstexte, tröstende Rituale, Übungen sowie Anregungen zur Arbeit mit Musikvideoclips und anderen neuen Medien. Pädagogische Hinweise zum Umgang mit Trauer in der Schule, zum Umgang mit Trauer- und Schock-Reaktionen auf medial vermittelte Katastrophen sowie Unterstützungsangebote im Fall von Suizid komplettieren Handbuch.

 

Beate Alefeld-Gerges, Don Bosco Medien, 2017
PHFR 236 (06) (rot)
9H - 11H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

Unterricht mit Figuren : spielen, lernen, fördern

Im Unterricht gibt es zahlreiche Möglichkeiten, mit Figuren zu arbeiten. Die Autorinnen liefern viele Ideen, die sie als Mutmacher und Initialzündung verstehen. Die Vorschläge lassen sich leicht umsetzen und laden zum Weiterentwickeln und Vertiefen ein. Das Spiel mit Figuren lockert nicht nur den Unterricht auf, sondern bietet auch spannende Lernfelder.

Sauter Patricia, Edthofer Susan, Verlag LCH Lehrmittel 4bis8, 2019
PHFR 792.9 (06) (grün)
3H-4H
  • GBM: Bildnerisches Gestalten
  • GBM: Technisches Gestalten
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)

Vom Foto zum Kunstwerk : Drucken, Malen, Werken, Gestalten

Fotos lassen sich auf vielfältige Art und Weise mit unterschiedlichsten Materialien, mit Pinsel, Farbe und Druckpresse in ganz persönliche Kunstwerke verwandeln. Doch wie gelangt ein Foto mit manuellen Techniken auf die Leinwand, als Dekoration auf ein Möbelstück? Wie lässt es sich in die Bildkomposition eines Gemäldes einbetten, wie in eine Druckvorlage für Lithografie, Tiefdruck oder Siebdruck umwandeln? Dieses Buch bietet eine Fülle an Ideen und Anregungen zum kreativen Spiel mit Fotos und Experimenten mit Mixed-Media-Techniken, Collagen und Wachs. Einige Verfahren sind ganz unkompliziert und lassen sich ohne grossen Aufwand mit einfachen Mitteln zu Hause umsetzen. Andere sind komplexer, benötigen bestimmte Materialien und Hilfsmittel und etwas Vorkenntnisse. Wo immer möglich, werden Alternativen für die einfache Homemade-Version geboten. Ein praktisches Werk- und Ideenbuch für Anfänger und Fortgeschrittene und für alle, die Freude am gestalterischen Spiel mit Fotos haben. (Quelle: Verlagsinformation)

Kägi Sonja, AT Verlag, 2019
PHFR 743.1 (blau)
Lehrpersonen
  • GBM: Bildnerisches Gestalten
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

Was mach ich nur mit meiner Trauer?

Warst du auch schon mal traurig? Es gibt viele Gründe, wegen denen man traurig sein kann. Und wie fühlt sich das an? Jeder Mensch empfindet Trauer auf seine eigene Weise. Dabei gibt es kein richtig oder falsch. Ein besonderer Grund, der einen traurig macht, ist es, wenn man jemanden verliert, den man liebhat. Aber irgendwann kommt für jeden der Moment zu gehen. So war es auch bei Maries Uroma ... Einfühlsam setzt sich dieses Buch mit den verschiedenen Facetten des Traurigseins auseinander. Es zeigt, wie unterschiedlich sich Trauer beim Verlust eines geliebten Menschen äußern kann. Rücksichtsvoll vermittelt die Autorin, dass es - auch wenn es den Anschein hat, als gäbe es keinen Ausweg mehr aus dem Schmerz - irgendwann doch leichter wird und der Punkt kommt, an dem man wieder anfängt, sich über die schönen Dinge zu freuen, die man mit dem verlorenen Menschen erlebt hat. Dieses Sachbilderbuch zum wichtigen Thema Abschied und Trauer mit all seinen Formen ist perfekt geeignet für die pädagogische Arbeit und bietet Hilfe beim Verlust eines geliebten Menschen. Mit viel Feingefühl geschrieben und bebildert von Dagmar Geisler. Das Buch bietet Anregungen zu Gesprächen mit Kindern, die mit einem Verlust oder einem anderen traurigen Ereignis zu kämpfen haben.

Dagmar Geisler, Loewe, 2018
PHFR 236 (gelb)
1H - 4H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)

Weltreligionen: Was uns verbindet. Kamishibai Bildkartenset.

Die Weltreligionen verbinden vieles, das allen Menschen wichtig ist, weil es das Leben bereichert und Glück bringt: „Leitplanken“ für ein gutes Leben, heilige Schriften, Orte, Zeiten und Feiern. Die Bildkarten für Grundschule und Katechese zeigen den vielfältigen Reichtum von Hinduismus, Buddhismus, Judentum, Christentum und Islam und lenken den Blick auf die grundlegenden Werte, die allen gemeinsam sind. Sie initiieren das Gespräch unter den Kindern und tragen so zur interkulturellen Bildung bei: „Wo hast du so etwas schon einmal gesehen?“ – „Was hat dir daran gut gefallen, was weniger gut?“ – „Bei welchem Fest würdest du gerne dabei sein?“

 

Esther Hebert, Don Bosco, 2018
PHFR LESE RELI (gelb)
3H - 8H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)

Werkstatt Schnitzen

Aus einem Stück Holz oder einem Ast entsteht eine Giraffe, ein scheues Pferd, ein Zauberstab oder ein Skispringer. Span für Span wird weggeschnitten und Leben wird dem Holzstück eingehaucht. Jeder Rohling inspiriert die Schnitzenden mit seinem Aussehen und seiner Art zu dem, was sie am Schluss in den Händen halten. Das Material, ein Messer und ein Stück Holz, ist schnell bereit. Nun braucht es noch etwas Fantasie, Mut und viel Konzentration.
> In der Einleitung erfährt man viel über den Rohstoff Holz. Ein gezeichnetes Schema zeigt auf, welche Hölzer geeigneter zum Schnitzen sind und welche man besser liegen lässt. Ebenso werden die Werkzeuge und ihre Handhabung erklärt. Die Tipps zur richtigen Schnitztechnik sind ansprechend und bildlich dargestellt. In den fünf darauffolgenden Kapiteln werden unzählige Objekte mit Fotos und genauen, gut verständlichen Schritt-für-Schritt-Zeichnungen vorgestellt. Ein tolles Grundlagenbuch; auch für Kinder, die sich zum ersten Mal ans Schnitzen heranwagen! (Quelle: https://www.kjmbefr.ch/)

Rittermann Antje, Rittermann Susann, Haupt, 2019
PHFR 745.5 BAUE (gelb)
3H-11H
  • GBM: Bildnerisches Gestalten
  • GBM: Technisches Gestalten
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)
  • 2. ZYKLUS (5H-8H)
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

Wie wollen wir leben? Standpunkte hinterfragen und diskutieren : das ja! - nein! - Spiel

»Glaubst du, dass du ein wichtiger Teil der Gesellschaft bist?« »Denkst du, dass der Islam zu Deutschland passt?« »Ist Kochen Frauensache?« Wie wir solche Gesellschaftsfragen beantworten, ist grundlegend für die Gestaltung unseres Zusammenlebens und dafür, ob wir uns für ein demokratisches und faires Miteinander einsetzen. Das Kartenset enthält 42 Fragen zu gesellschaftsrelevanten Themen wie Demokratie, Gender, Einwanderungsgesellschaft, aber auch zu Aspekten der persönlichen Lebensgestaltung. Außerdem gibt es 27 ja!- und 27 nein!-Karten, die als erstes Statement hochgehalten werden und die Diskussionen in Schwung bringen. Mit diesem Spiel motivieren Lehrer/innen, (Sozial-)Pädagog/innen, und Sozialarbeiter/innen Kinder und Jugendliche ab Klasse 5 sowie Erwachsene dazu, einen Standpunkt zu beziehen und zur Diskussion zu stellen. Auch schwierige Themen können so spielerisch und niedrigschwellig bearbeitet werden. Das achtseitige Booklet erläutert die Spielvariationen. (Quelle: Verlagsiniformation)

Gesicht Zeigen! (Hrsg.), Beltz Verlag, 2017
PHFR 37.014 (rot)
9H-11H
  • Pädagogik
  • Psychologie
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)

Zwei für mich, einer für dich

Drei leckere Pilze findet der Bär auf dem Heimweg im Wald. Sein Freund, das Wiesel, schmort sie sogleich in der schweren Pfanne. Doch dann haben die beiden ein Problem: Drei Pilze für zwei? Wie soll das gehen? Beide bringen ein Argument nach dem anderen, warum der eine mehr als der andere bekommen müsse: "Ich hab sie gefunden!" "Ich hab sie zubereitet." "Aber nach meinem Rezept." "Ich esse Pilze lieber!" "Ich bin größer!" "Ich muss noch wachsen ..." Bis plötzlich ein listiger Fuchs um die Ecke biegt und sich einen Pilz schnappt.Der hat einfach unseren Pilz geklaut! Gleichzeitig ist damit aber auch das Problem gelöst und Ruhe kehrt ein. Wenn das Wiesel nicht noch einen Nachtisch hätte: Drei Walderdbeeren ... Wenn zwei sich streiten, freut sich meist der Dritte. So auch hier, wo es ums Teilen, ums Diskutieren und ums Übersohrgehauenwerden geht.

Jörg Mühle, Moritz Verlag, 2018
PHFR 241 (grün)
1H - 4H
  • Religion, Ethik, Philosophie
  • 1. ZYKLUS (1H-4H)

»Weiße können nicht rappen« Das Positionierungsspiel gegen Vorurteile und Klischees

»Alle Schwarzen haben Rhythmus im Blut.« »Ausländer sind krimineller als Deutsche.« »Schwule spielen keinen Fußball.«

Anhand von 24 Thesen schärft dieses Gruppenspiel die Wahrnehmung für diskriminierende, rassistische, sexistische und homophobe Äußerungen und macht den Unterschied zwischen Vorurteilen, Klischees und Diskriminierung deutlich. Durch die 10 Positionskarten – von »Übelst rassistisch!« bis hin zu »Gut so!« – werden zunächst die individuellen Haltungen zu den Aussagen sichtbar, und zwar aktivierend und bewegungsintensiv. Im Anschluss geht es in die Diskussion. Dabei helfen die Infokarten mit fundierten Fakten und Hintergrundwissen zu den Thesen. Das Spiel eignet sich für die pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ab Klasse 5 sowie für die Erwachsenenbildung. (Quelle: Verlagsinformation) 

Gesicht Zeigen! (Hrsg.), Beltz Verlag, 2017
PHFR 37.014 (rot)
9H-11H
  • Pädagogik
  • Psychologie
  • 3. ZYKLUS (9H-11H)